Cloud Provider

Was ist Amazone Web Service (AWS)?

Was ist Amazone Web Service (AWS)? Post Cover

Das ist Amazon AWS

Das Verwenden der Cloud bzw. Cloud Computing revolutioniert aktuell die Unternehmenswelt. Noch niemals zuvor konnten Unternehmen so flexibel, effizient und gewinnbringend Daten sammeln und auswerten sowie Prozesse automatisieren. Einer der erfolgreichsten und beliebtesten Anbieter
von Cloud Computing ist Amazon AWS. Warum das so ist und welche Vorteile AWS auch Ihrem Unternehmen bieten kann verraten wir in folgendem Ratgeber. 

Von der Cloud Profitieren mit Amazon AWS

Amazon AWS (kurz für Amazon Web Services) wurde bereits 2006 als Tochterfirma von Amazon gegründet und gilt heute als global führender Anbieter von Cloud Computing. Auf der ganzen Welt greifen Firmen auf die Dienste von AWS zu – so unter anderem Unternehmen aus der Marketing-,
Software-, Gaming- und Finanzbranche. 

AWS zeichnet sich in erster Linie durch den riesigen Umfang an verfügbaren Services aus. Denn AWS bietet schon lange nicht mehr nur Speicher-, sondern auch Netzwerk-, Server- und Datenbank-Lösungen an.  Darüber hinaus ist AWS auch führend in den Bereichen der Data Analytik und des Machine Learning, Bereiche die in der Zukunft noch entscheidender für den Erfolg von Unternehmen sein werden. 

Durch das Nutzen von Amazon AWS entstehen dem Anwender aber noch weitere Vorteile. Denn bei Amazon handelt es sich nicht nur um einen der erfahrensten, sondern auch um einen der größten Anbieter für Cloud-Computing überhaupt. Die dadurch zur Verfügung stehenden Ressourcen erlauben es Amazon ein maximales Level an Zuverlässigkeit und Sicherheit zu garantieren. 

Rundum Service mit AWS

Wie bereits erwähnt, geht das Angebot von AWS inzwischen weit über das reine Speichern von Daten hinaus. Dennoch: Dank der massiven Rechenkapazitäten des Amazon Netzwerks gehört AWS weiterhin zu einem der wichtigsten Anbieter für Cloud-Speicherplatz. Darüber hinaus bietet Amazon aber auch Dienste wie Cloud Front an, die die Verteilung von Content aus eben genau diesen Speichern übernehmen. 

Amazon Cloud Search und Amazon Elasticsearch Service ermöglichen das zielgenaue Abfragen und Suchen von Dateien, auch in riesigen Datenbanken. Auch für diese Datenbanken stellt AWS unterschiedliche Services bereit. So können Kunden zum Beispiel mit Amazon Aurora auf MariaDB oder MySQL Datenbanken als "managed Service" zugreifen. ElastiCache stellt darüber hinaus
Cache Lösungen für Ihre Datenbank bereit. 

Auch wenn Sie in Ihrem Unternehmen Microservices einsetzen wollen, können Sie dafür auf Lösungen von Amazon AWS zugreifen. Amazon ECS und Amazon EKC sind zuverlässige und gut skalierbare Lösungen für den Einsatz von Containern und Kubernetes. AWS Copilot automatisiert und vereinfacht so den Einsatz von Containern. Und die Amazon Elastic Container Registry ist die
ideale Umgebung für den Aufbau eines Container-Netzwerks. 

Ein weiterer Vorteil von Amazon AWS sind die umfassenden Sicherheits-Lösungen des Anbieters. So können Sie mit AWS AWF zum Beispiel bösartigen Datenverkehr filtern und mit Amazon GuardDuty einen automatisch verwalteten Bedrohungsschutz einrichten. Amazon Cognito befähigt Sie zur
unkomplizierten Identitätsverwaltung Ihrer Geräte während Sie mit AWS Key Management Service die volle Kontrolle über Ihre Verschlüsselungsschlüssel erhalten. 

Das Angebot auf einen Blick

Wie Sie jetzt bereits gemerkt haben, ist das Amazon AWS Angebot unglaublich umfassend und deckt wirklich alle Bereiche des Cloud-Computings ab. Die zuvor genannten Produkte sind nur ein kleiner Ausschnitt aus dem gesamten Service-Angebot. Für einen effektiveren Überblick kann man das gesamte Angebot allerdings in folgende Kategorien einteilen: 

  • Speicher
  • Datenbank
  • Netzwerk
  • Server
  • Entwicklung
  • Verwaltung und Analyse 

Vor allem, wenn man noch nicht viel Erfahrung mit dem Thema Cloud Computing sammeln konnte, können die hier genannten Begriffe ganz schön kompliziert bzw. nichtssagend sein. Falls Sie noch Fragen zum Thema Amazon AWS oder Cloud Computing allgemein haben, dann können Sie uns jeder Zeit gerne kontaktieren. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören! 

Vor- und Nachteile von Amazon AWS

AWS ist nicht ohne Grund der erfolgreichste Anbieter von Cloud Computing. Denn Amazon punktet bei seinen Nutzern nicht nur mit einem kostenfreien Einstieg, sondern auch mit schnellen Ladezeiten und einer hohen Flexibilität. Darüber hinaus ist AWS extrem sicher, extrem zuverlässig und eine Rund-Um-Lösung, die wirklich alles beinhaltet, was man für Cloud Computing benötigt. 

Der einzige wirkliche Nachteil an Amazon AWS ist die unter Umständen steile Lernkurve, wenn man beginnt den Amazon Dienst zu nutzen. Vor allem, wenn man keine eigene IT-Abteilung hat oder nicht selbst ein IT-Fachmann ist, kann der Einstieg ohne professionelle Hilfe hier fast unmöglich sein. 

Das sind die wichtigsten Vor- und Nachteile von Amazon AWS:

Vorteile:

  • Kostenfreier Einstieg
  • Leicht skalierbar
  • Extrem sicher
  • Extrem zuverlässig
  • Schnelle Ladezeiten
  • Rund-um-Lösung für Anwender
  • Schnelle Ladezeiten

Nachteile: 

  • Steile Lernkurve 

Hier ist AWS bereits im Einsatz 

Wie bereits erwähnt Nutzen Unternehmen auf der ganzen Welt Amazon AWS um von den vielfältigen Vorteilen des Anbieters zu profitieren. Globale Konzerne wie Netflix, Reddit und Dropbox nutzen AWS für das Speichern, Bereitstellen und Analysieren von Daten. Auch Bayer, Philips, Airbnb und Zalando setzen AWS täglich ein, um Ihren Kunden eine bessere Nutzerfahrung zu ermöglichen. 

Einer der wichtigsten deutschen Kunden von AWS ist die Siemens AG. Siemens nutzt AWS unter anderem für das Internet der Dinge (IoT), für die interne Cyber-Sicherheit und für die Entwicklung von intelligentem Infrastruktur-Management.