Cloud Technology

Wie die Cloud zur Business Continuity beiträgt

Wie die Cloud zur Business Continuity beiträgt Post Cover

Business Continuity umfasst Strategien, Pläne, Maßnahmen und Prozesse, um Schäden durch die Unterbrechung des IT-Betriebs in einem Unternehmen zu minimieren. Sie stellt sowohl den Betrieb der IT unter Krisenbedingungen sicher und umfasst Strategien, die eine einfache und schnelle Wiederaufnahme von IT-Prozesse nach einem Ausfall ermöglichen. Im Allgemeinen bestehen die Aufgabe und das Ziel darin, den Fortbestand des Unternehmens und seiner
wirtschaftlichen Tätigkeit zu sichern. 

Wie die Cloud zur Business Continuity beiträgt

Die Cloud ist ein wichtiger Bestandteil der Geschäftskontinuität für Unternehmen geworden, die sich keine Ausfallzeiten leisten können. In einem unvorhersehbaren Umfeld müssen Unternehmen auf alles vorbereitet sein - auf Nachfragespitzen auf Ihrer E-Commerce-Website, auf Angriffe von außen oder einfach darauf, dass Mitarbeiter von zu Hause ausarbeiten können, ohne den täglichen Geschäftsbetrieb zu beeinträchtigen.

Cloud-Dienste schützen die kontinuierliche Verfügbarkeit und bieten schnelle, zuverlässige Kontinuitätsunterstützung. Gerade in Zeiten der Digitalisierung, migrieren immer mehr Unternehmen in die Cloud. Wodurch auch der Anteil geschäftskritischer Online-Daten und -Anwendungen steigt. Die Cloud bietet zeitnahe und fehlerfreie Datenwiederherstellung für die Geschäftskontinuität und gewinnt somit immer mehr an Bedeutung. Zudem trägt die Cloud aber auch dazu bei, dass geschäftskritische Anwendungen selbst dann noch verfügbar
bleiben, wenn es am Haupt-Standort zu einem Ausfall kommt – etwa durch einen
Cyber-Angriff oder eine Naturkatastrophe. 

Bei herkömmlichen Wiederherstellungslösungen kann es oft Stunden dauern, bis die Daten von Laufwerken oder Servern vor Ort auf die Wiederherstellungshardware übertragen werden. Herkömmliche On-Premise-Lösungen konnten in der Vergangenheit ein ganzes Unternehmen zum Stillstand bringen, wenn die hauseigenen Hauptserver ausfielen.

Hierfür bieten Cloud-Provider beispielsweise eine globale Netzwerk- und Rechenzentrum- Infrastruktur an, die eine schnelle Datenübertragung ermöglicht. Diese geografische Verteilung von Rechenzentren, ermöglicht kurze Wege zwischen Unternehmenssitz und der Cloud für eine schnelle Datenübertragung. Dabei obliegt Ihrem Unternehmen die Wahl auf welchem Standort ihre Daten gesichert werden. Dadurch sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass bei einer Katastrophe alle Rechenzentren des Providers, in denen ihre Daten gehostet werden betroffen sind. 

Wie Cloud Computing die Geschäftskontinuität unterstützt:

  • Regelmäßige Backups und einfaches Failover (Geräte, die die Arbeit übernehmen, wenn Primärsysteme ausfallen)
  • Verringert Ausfallzeiten
  • Bessere Verwaltung der Netzwerk- und Informationssicherheit
  • Skalierbarkeit entsprechend den Anforderungen Ihres Unternehmens; z. B. können Sie kritische Daten vor Ort behalten und den Rest in der Cloud sichern 
  • Hilft, die Auswirkungen von DoS-Angriffen (Disruption of Service) zu verringern
  • Erspart Ihnen die Einrichtung und Wartung eines kostspieligen physischen Standortes Ihrer Infrastruktur
  • Eliminiert die Notwendigkeit, Software an zwei Standorten zu synchronisieren
  • Reduziert die Wiederherstellungszeit auf nur wenige Minuten - potenziell 

Die Umstellung auf Cloud-Systeme kann Ihr Unternehmen effizienter, anpassungsfähiger und letztlich auch rentabler machen. Zwar ist die Planung und Strategie für die Business Continuity eine große und intensive Aufgabe, die nach wie vor im Unternehmen geleistet werden sollte, doch die Umsetzung und vor allem die dafür notwendige Infrastruktur sollte von einem geeigneten Dienstleister über die Cloud bereitgestellt werden. Dadurch ist ein Großteil
der Komplexität an einen spezialisierten Cloud-Dienstleister ausgelagert. Interne Ressourcen und Budgets werden unmittelbar eingespart. Oder was vielleicht noch wichtiger ist: Durch die spezialisierte Expertise des Dienstleisters lässt sich die Zuverlässigkeit des Disaster Recovery in der Regel deutlich steigern. Die SaaS- und Cloud-Angebote der Provider, bieten in der Regel mehr Redundanz und Ausfallsicherheit, als sich ein einzelnes Unternehmen leisten kann.